DOMINIK GEIS



*1985 in Würzburg, lebt und arbeitet in Düsseldorf
2018: Examen an der Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler bei Prof. Marcel Odenbach
2010 – 2018: Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf
2011: Examen and der fadbk Essen, Meisterschüler bei Prof. Stephan P. Schneider und Michael Seeling
2007 – 2011: Malerei und Bildhauerei an der fadbk Essen

Stipendien + Preise:

2018: Baker Tilly Künstler-Stipendium

Einzelausstellungen:

2015
- The 'me' in motion, Junges Museum Bottrop, Bottrop
2013
- "loading..." [mit Doreen Kiesling], A100, Dusseldorf
2010
- "TER HAAR & GEIS" [mit Inka ter Haar], Galerie Schaufenster, Essen

Gruppenausstellungen (Auswahl): 

2018:
- digital gods, die digitale, Weltkunstzimmer, Düsseldorf
- WATCH OUT! Stiftung imai und KIT zeigen junge Medienkunst, KIT – Kunst im Tunnel, Düsseldorf
- Ho̱ ch·mut & Something // Temps d ́Images, Tanzhaus NRW, Düsseldorf

2017:
- Ornament and Obsession, Building Bridges Art Exchange, Los Angeles
- Hochmut, Filmwerkstatt, Düsseldorf

2016:
- Rundblick Reloaded, Kirschenpfucker e.V., Köln
- splitter & amalgam, die digitale, Weltkunstzimmer, Düsseldorf
- Ornament and Obsession, Goethe Institut, Paris

2015:
- knapp aber möglich, Galerie AM MEER W57, Düsseldorf

2014:
- Schichtwechsel, Wuppertal

2013:
- Regenwahrscheinlichkeit, Sammlung Philara, Düsseldorf
- Herzlichen Glückwunsch, Graben2, Stuttgart
- BODY LIGHT, Venus & Apoll, Düsseldorf

2012:
- 13 aus 317, Krefelder Kunstverein, Krefeld

2011:
- Enter the Threshold, Galerienhaus Stuttgart, Stuttgart
- le grand malaise, Gruppe "ohne Raum", FKT, Bochum

2010:
- "raum eins", Gruppe "ohne raum", Galerie KU28, Essen